Assetto Corsa Summer Cup 2021

Auf den Spuren von 2018

Assetto Corsa - Summer Cup 2021

Der Assetto Corsa Summer Cup ist auch in diesem Jahr wieder ein Teil unseres Assetto Corsa Angebotes. Bei der fünften Auflage der Assetto Corsa Meisterschaft wird uns der brandneue 2020er Cupra Leon TCR FWD begleiten. Bereits im Jahr 2018 sind wir mit dem alten Léon eine Saison gefahren. Diese Saison war eine hoch spannende Assetto Corsa Meisterschaft. Wir hoffen, dass auch in diesem Jahr sich das ganze Wiederholen kann.

Assetto Corsa bietet uns eine Vielzahl an verschiedenen Rennstrecken für diese Meisterschaft. Bei den Renstrecken handelt es sich auschließlich um europäische Strecken. Der Salzburgring, Auto24Ring, Thruxton, die Neuauflage von Zandvoort und Sachsenring geben hierbei ihr Assetto Corsa Debüt. Pro Team dürfen wie immer maximal fünf Fahrer fahren und auch sonst gibt es im Vergleich zu den Jahren 2019 und 2020 einige formale Änderungen.

Die Lackierung, auch Skins genannt, sind auch in dieser Saison wieder frei mach - / wählbar. Die Nummerntafel, welche die Startnummer des Fahrers zeigt, wird wieder schon von den Skinerstellern selbst an das Fahrzeug angebracht. Sowohl im Training, als auch im Quali müssen alle Zeiten der 105% Marke entsprechen. Mehr Infos und Bedingungen folgen im Regelwerk.

1
Event Tag
Montag
2
Training
24h / 7 Tage
3
Qualifikation
19:30 - 19:45
4
Rennen 1
19:50 - 20:15
5
Rennen 2
20:25 - 20:55
Virtual Sim Racing | assetto corsa

Die Strecken

Summer Cup 2021 Fahrerfeld

# Name Nationalität Teamname
24 Luca Gaedtke Deutschland Multibull
16 Alexej Cebula Deutschland
25 Felix Hufer Deutschland
46 Josef Klock Österreich
308 Sandro Herold Deutschland Infinity RadBull x IronBollz
737 Patrick Donzallaz Schweiz
92 Daniel Brenner Deutschland
69 Sascha Hein Deutschland
6 Tomasz Godek Polen HeadHunters Racing Smart
897 Dimitri Piskozub Polen COCO JAMBO VARSOVIA Racing
141 Leon Matthes Deutschland TEAM HOTAIRBALLOON MOTORSPORT Team 2
104 Gabriel Scheffler Deutschland SUNSHINE Racing
86 Alessio Bender Deutschland
127 Johannes Witlatschil Österreich
26 Domi Hofmann Deutschland
7 Thomas Eder Österreich PRIME eRACING SILVER
82 Rene Patzer Deutschland
40 Pascal Klose Deutschland
55 Michael Klose Deutschland
4 Peter Urban Ungarn HVML Team
88 Adam Varga Ungarn
23 Daniel Dohanyos Ungarn
22 Laszlo Szanto Ungarn
20 Leon Hasenkamp Deutschland PRIME eRACING WHITE
33 Max Schwanke Deutschland
56 Stefan Grangl Österreich
27 Mikka Buck Deutschland Eifel Racing powered by GTÜ
31 Philipp Romboy Deutschland
28 Luca Kalischan Deutschland
30 Leon Dreiser Deutschland
18 Axel Kehr Deutschland Fijne Avond Motorsport
129 Pascal Eckstein Deutschland TEAM HOTAIRBALLOON MOTORSPORT
130 Noah Roos Deutschland
229 Dominik Gmelin Deutschland
13 Bjoern Renard Deutschland
230 Carlo Rettig Deutschland
263 Joerg Sulies Deutschland BCARR United
58 Ralf Plattner Österreich VbT-Racing
777 Tim Schaefer Deutschland WeSports
110 Rafael Tetrapeter Deutschland
111 Richard Franke USA HAC Racing
99 Scott Bugner GB
Mixed Team
999 Burak Hermann Belgien
98 Sven Papp Ungarn
106 Patryk Weiss Deutschland
83 David Guenther Deutschland Guenther Motorsport
84 Andre Morgenroth Deutschland
10 Przemysław Nastawski Polen MonkeyBussines
73 Dennis Smith GB Scuderia Augustusburg Bruehl
95 Leon Harhoff Deutschland

Aktuelle Plätze: 46 / 36
Weitere Anmeldungen kommen auf die Warteliste.